SRA-Logo Bands Companies Records Personen Printmedia Feed Us (Feedback) Musiktank online vis.sra.at fempop.sra.at Kontakt
SEARCH ALL
 

BABA Music Label Group  

Seb's Label Blabla

Da bin ich mal wieder auf ein Wespennest voller Labels gestoßen... Um hier niemanden zu überfordern stelle ich heute nur einen Cluster vor: die BABA Music Label Group

B.A.B.A. Records
Das Netlabel mit Sitz in Oberwart wurde 2009 von Franz Johann Bogendorfer (aka Batusim / DJ Anza) gegründet. 160 Veröffentlichungen finden sich bereits im Katalog! Der Stil kreist um Techno/Tech House/Minimal

GTA Records
2011 folgte die erste Expansion. Mit der Global Techno Alliance wurde ein Sublabel geschaffen, das sich auf die Deep/Minimal/Progressive Aspekte von Techno/House fokussiert. Bald 40 digitale Releases gibts unter dem Laufindex GTA.

BABA Club Music
2012 war es mal wieder an der Zeit, ein neues Sublabel zu gründen. Zwar erschließt sich mir nicht, inwiefern die bald 40 digitalen Releases mit dem Laufindex BCM Club-tauglicher sein sollen als die anderen, den Sound finde ich jedenfalls gut.

BABA Music
2013 - Neues Jahr, neues Sublabel. (langsam wirds verdächtig) Unter dem Laufindex BM gesellten sich 10 weitere Veröffentlichungen dazu.

MoHouse Records
Das 2014 (für die Agentur MoHouse Music) gegründete Sublabel orientiert sich mehr an gemütlichen House/Deep House/Tech House Grooves und veröffentlichte im Sommer den 13. Release. 

Fazit:
2015 - Zeit für ein neues Sublabel! Spaß beiseite - Mit über 250 Veröffentlichungen in nur sechs Jahren ist die BABA Music Label Group wohl die produktivste Plattform die mir in meiner Zeit im SRA untergekommen ist. Die Qualität ist dabei überraschend hoch. Aber urteilt selbst und hört mal rein!



gepostet am 27-09-2015 17:48:27, mehr Artikel von Sebastian Parzer, mehr Artikel aus der Kategorie SRAtter