SRA-Logo Bands Companies Records Personen Printmedia Feed Us (Feedback) Musiktank online vis.sra.at fempop.sra.at Kontakt
SEARCH ALL
 

Kimyan Law  

"Kimyan Law ist die vielleicht größte, unbekannteste Musik-Versprechung in dieser Stadt." (TheGap)

Ich bin verliebt... und zwar in die Musik von Kimyan Law: für mich persönlich die überwältigendste Überraschung des diesjährigen Popfest!

"Kimyan Law ist die vielleicht größte, unbekannteste Musik-Versprechung in dieser Stadt" meint TheGap, und fordert: "Gebt diesem Mensch alle Stipendien!"

Ende 2014 ist sein Debut Album "Coeur Calme" auf dem Britischen drum'n'bass Label "Blu Mar Ten" erschienen, und der damals erst 19-jährige legte gleich ein Meisterwerk vor! Aber urteilt selbst - Ein Klick auf seine Soundcloud kann jedenfalls nicht schaden. (keine Angst: den d'n'b Sound kann man höchstens erahnen. Genausogut könnte man auch anspruchsvolles Easy Listening dazu sagen)

...und weil ein Besuch von mir ohne Label Entdeckung undenkbar ist, hier das "Lost Label" des Tages:

Negligé Tunes
Eines der Labels die CrisCo gründete und Sublabel von Soundlab Entertainment. Es gab lediglich einen 12" Release 2002, nämlich eine DeepHouse EP von Larissa Kapp.

gepostet am 26-07-2015 17:03:38, mehr Artikel von Sebastian Parzer, mehr Artikel aus der Kategorie SRAtter