SRA-Logo Bands Companies Records Personen Printmedia Feed Us (Feedback) Musiktank online vis.sra.at fempop.sra.at Kontakt
SEARCH ALL
 

Pokémon meets Popmusik - Postmoderne Phänome #popopoph  

Zugegeben, Pokémon und österreichische Popmusik haben jetzt nicht soviel miteinander zu tun. Außer natürlich, dass viele Mittzwanziger der Szene mit ihnen aufgewachsen sind. So auch Wandl und Crack Ignaz, die thegap zum 20jährigen Jubiläum der 2D-Monster ein kleines Interview gaben.

Zugegeben, Pokémon und österreichische Popmusik haben jetzt nicht soviel miteinander zu tun. Außer natürlich, dass viele Mittzwanziger der Szene mit ihnen aufgewachsen sind. So auch Wandl und Crack Ignaz, die thegap zum 20jährigen Jubiläum der 2D-Monster ein kleines Interview gaben.

Den Schritt in die Popkultur haben die kleinen Taschenmonster aus Japan ja schon seit längerem vollzogen. Die Tage, an denen es sich bei ihnen "nur" um Gameboypixel handelte, gehören damit längst der Vergangenheit an. Quasi HelloKittyesque gibt es sie mittlerweile als T-Shirts, Kuscheltiere, Unterhosen und Regenschirme zu erstehen. Zeit einen kleinen Rückblick zu wagen und wer würde sich hierfür besser eignen als die derzeitigen GAP-Coverboys und Pokétrainer der ersten Stunde.

Nachzulesen hier auf der thegap.at-Seite: 

Prädikat #swaggy

gepostet am 27-02-2016 13:23:36, mehr Artikel von Pascal Honisch, mehr Artikel aus der Kategorie SRAtter